BUCHHANDLUNG

 

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag und Freitag
9.30 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr
Samstag
9.00 bis 13.00 Uhr

Ihre Bestellungen erreichen uns jederzeit
telefonisch (07021 42902 Anrufbeantworter)
oder als E-Mail-ACHTUNG : NEUE ADRESSE
Buchhandlung.Schoellkopf@posteo.de

Herzlich willkommen
in unserer kleinen, gemütlichen Buchhandlung

Sie finden bei uns ein erlesenes Sortiment mit den Schwerpunkten Literatur, qualitätvolle Kinder-und Jugendbücher – die Kinder in ihrem Urvertrauen  stärken und unterstützen – Anthroposophie, Philosophie, Lebensraum Natur, württembergische Heimatgeschichte und aktuelles Zeitgeschehen sowie ein gutsortiertes Antiquariat.

Unser Sortiment wird bereichert durch ausgewählte Werke regionaler Künstler-und KunsthandwerkerInnen und einer großen Auswahl schöner Kunstkarten.

Wir verstehen uns als ein Ort des geistigen Austauschs und der Begegnung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und erfüllen gerne mit unserer Kompetenz ihre individuellen Kundenwünsche.

Für unsere Heimatstadt als unabhängiger, Inhaberinnnen geführter Einzelhandel – als Teil der vielfältigen Einkaufslandschaft.

Helfen Sie mit Ihre Stadt attraktiv und lebenswert zu halten, kaufen Sie am Ort!

ANTIQUARIAT

Sie finden bei uns ein gut sortiertes Antiquariat in Zusammenarbeit mit dem Antiquariat Löffler im Lenninger Tal.

Wenn Sie sich von literarischen Erbstücken oder ihrer eigenen Bibliothek trennen möchten oder müssen können Sie sich gern mit dem Antiquariat Löffler in Verbindung setzen:
www.antiquariat-loeffler.de

In unserem Modernen Antiquariat finden Sie eine große Auswahl preisgünstiger Bücher aus verschiedenen Themenbereichen

Während der Öffnungszeiten stehen vor der Buchhandlung immer einige unserer Sonderangebote, die zum Stöbern und Schmökern einladen. Darunter ist bestimmt auch etwas für Sie dabei.

Sie suchen ein antiquarisches Werk oder ein Buch, das als vergriffen oder nicht mehr lieferbar gilt? Gerne unterstützen wir Sie dabei und versuchen, Ihnen auch bei ungenauen Angaben mit den uns zu Verfügung stehenden Recherchemöglichkeiten zu Ihrem Wunschbuch zu verhelfen.

 

 

SERVICE

Wir bestellen Ihnen gerne alle Bücher, Medien oder Noten, die wir in unserem Laden nicht vorrätig haben.

Sie bestellen bei uns direkt im Laden, telefonisch oder  per Mail und schon am nächsten Tag können Sie die Bücher in aller Regel bei uns im Laden abholen.

Natürlich senden wir Ihnen die Bücher auch portofrei zu.

Wir bieten Ihnen auch gerne die Möglichkeit Bücher zur Ansicht zu bestellen. Sie können dann auswählen und entscheiden, was am besten Ihren Wünschen entspricht – vielleicht bei einer Tasse Tee oder einem Glas Wasser in unserer bequemen Leseecke.

Wenn das verschenkte Buch schon vorhanden ist oder nicht gefällt, können Sie es selbstverständlich umtauschen. Sie können eine Alternative auswählen oder erstmal einen Gutschein mitnehmen und später entscheiden.

KUNST

Wir unterstützen regionale Künstler-und KunsthandwerkerInnen

Die ausgewählten Kunstwerke bereichern erst unseren Laden und dann ihr Zuhause und sind eine ganz besondere Geschenkidee

Elke Schrievers :Tuschemalerei und Keramik
www.energetische-koerperarbeit.de

Stefan Nemet: Keramik
www.stefannemet.de

Bea Larsson: Buchbindearbeiten
www.bealarsson.com

Richard Umstadt: Kleinplastiken

Erika Zoller-Bender: Naturphotographie
www.naturfotografie.eu

Christa Leder: Photokunst
www.fotoart-christa-leder.de

Brigitte Najim: Handgearbeitete Puppen aus Schafwolle

Musiktonträger von Jochen Feucht

Bilder von Kirchheimer Malern (je nach Angebot): Carl Weber, Franz Franck, Jochen Schöberl…

VERANSTALTUNGEN


Das Neue im Alten –
Kirchheimer Industrie und Wirtschaft im Umbruch 1970-2023

Vortrag von Andreas Volz
mit Buchvorstellung “Tradition als Herausforderung. Der industrielle Strukturwandel im Land um Teck und Neuffen”

Stadtbücherei Kirchheim
Dienstag 12. März 2024 19.00
Eintritt frei

Wenn ein Kirchheimer Bürger der 1960er Jahre heute durch die Stadt spazierte, würde er große Teile nicht wiedererkennen. Dort, wo sich früher riesige Industriegelände erstreckten, sind heute Einkaufszentren, Wohnsiedlungen oder Gewerbeparks. Hinter dem veränderten Stadtbild steht ein gigantischer Strukturwandel, der sich seit den 1970er Jahren vollzogen hat: viele alte Industrieriesen wie die Textilfabriken Kolb & Schüle, Battenschlag oder Hoyler schlossen, während sich neue Betriebe ansiedelten und die Bevölkerung veränderte Bedürfnisse hinsichtlich Wohnen, Einkaufen und Freizeit entwickelte. Dieser Wandel ist auch heute alles andere als abgeschlossen, wir stecken weiter mittendrin. Andreas Volz nimmt uns mit auf einen Rundgang durch die Stadt seiner Jugend und zeigt uns, wo Neues an die Stelle des Alten getreten ist, um den Umbruch bewusst zu machen.

DIE AFGHANNINNEN

Lesung und Gespräch
mit Shikiba Barbori – Autorin, Journalistin und Ethnologin

Donnerstag, 14.3.2024 , Volkshochschule, Max-Eyth-Straße 18
Eintritt frei, Spende erbeten

Veranstaltet von Frauenliste Kirchheim in Kooperation mit VHS, Buchhandlung Schöllkopf, Amnesty International im Rahmen der Frauenkulturtage


Das Schicksal der afghanischen Frauen ist schon immer eng mit den politischen Interessen der jeweiligen Machthaber im Land verknüpft. Sie müssen als Eigentum, Druckmittel oder Alibi herhalten, um Politik zu rechtfertigen.Afghanistanexpertin Shikiba Babori zeigt, welche Rolle Frauen in der afghanischen Gesellschaft zugewiesen wird. Sie blickt in Geschichte und Gegenwart, hat in weiten Teilen des Landes Gespräche geführt und präsentiert nun ein hochaktuelles, erschütterndes Bild. Ihr Buch ist ein Appell, weiter hinzusehen und zu handeln.